Allgemein

Published on Mai 16th, 2013 | by Sonja

0

Sicher ans Ziel: Qualitätsstandards beim Reifenkauf unbedingt beachten

Es gibt gleich mehrere gute Gründe die Winterreifen im Sommer auszutauschen. So können die Spritkosten gesenkt werden, außerdem hat man damit in der warmen Jahreszeit auf den Straßen einen besseren Halt. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte allerdings auch bei den Sommerreifen auf Qualität achten und nicht unbedingt das günstigste Produkt kaufen. Markenware hat zudem den Vorteil der Langlebigkeit. Die neuen Modelle schneiden im Vergleich in den meisten Punkten besser ab als die älteren.

Bei Sommerreifen im Test wird deutlich, dass die neuen Reifenmodelle gerade für das Fahren auf nasser Fahrbahn besser ausgerüstet sind als ihre Vorgänger. Neben der Fahrtauglichkeit werden auch andere Punkte genau genau unter die Lupe genommen. So sind beispielsweise Verschleiß und Kraftstoffverbauch weitere wichtige Kriterien, die den Käufer interessieren. Auch die Höchstgeschwindigkeit und Geräuschpegel werden getestet und miteinander verglichen. Es empfiehlt sich bereits vor dem Kauf ausreichend Informationen darüber einzuholen, welche Marke die meisten Vorteile mit sich bringt. Dabei spielt das persönliche Fahrverhalten natürlich ebenfalls eine Rolle. Wer sowieso nicht schneller als Tempo 120 fährt, der braucht auch keine Reifen die für höhere Geschwindigkeiten zugelassen sind. Das Fahr- und Bremsverhalten dagegen ist für jeden Autofahrer relevant.

Die Testergebnisse von unabhängigen Verbraucherzentralen sind im Internet und in Fachzeitschriften kostenlos ersichtlich. Die Kriterien sind dabei einzeln aufgelistet, was die Kaufentscheidung erleichtert. Reifen die besonders gut abgeschnitten haben sind zudem gekennzeichnet und können darum auch von Laien als solche erkannt werden. Die Auswahl an guten Modellen ist inzwischen größer als noch vor wenigen Jahren, da die meisten Hersteller viel Wert darauf legen die Sicherheitsvorgaben optimal umzusetzen. Zwar schneiden die teuren Markenreifen beim Vergleich oft immer noch am besten ab, doch es gibt auch günstige Varianten die in punkto Sicherheit kaum Makel aufweisen.


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑