Allgemein

Published on Oktober 18th, 2013 | by Sonja

0

Die Berufe der Zukunft sind in der Medizin angesiedelt

Wer sich heutzutage für eine Berufsausbildung entscheidet, der sollte sich informieren, ob diese Ausbildung auch in den nächsten Jahren noch aktuell ist. Denn oftmals kommt es vor, dass zwar in den nächsten Monaten ein akuter Mangel in einem Fachbereich herrscht, dieser aber nach wenigen Monaten wieder ausgeglichen ist. Das bedeutet – wer heute beispielsweise eine Berufsausbildung im Bereich EDV beginnt, da diese Branche derzeit keine Fachkräfte aufweist, sollte die Entwicklung beobachten. Denn wenn Experten der Ansicht sind, dass nach sechs Monaten der Fachkräftemangel überwunden ist, wäre es nicht von Vorteil, heute mit dieser Ausbildung zu beginnen.

Anders sieht es aber bei Gesundheitsberufen aus. Denn die Personen werden älter und somit auch gesundheitlich eingeschränkter; das bedeutet – wer heute eine Ausbildung im Bereich Gesundheit macht, der hat gute Chancen, nach der Ausbildung sehr gefragt zu sein und leicht eine Arbeit zu bekommen. Doch zu den Gesundheitsberufen zählen nicht nur Tätigkeiten im Spital oder Pflegeheim, sondern beispielsweise ist auch ein gewerblicher Masseur im Bereich Gesundheitsberuf einzuordnen. Vor allem kann ein gewerblicher Masseur nicht nur in diversen physikalischen Ambulatorien seinen Dienst versehen, sondern etwa auch in Hotels – wie Spa-Einrichtungen. Das bedeutet, dass auf Grund der Ausbildung eine große Vielfalt besteht, wo man beruflich eingesetzt werden kann.

So auch beim Heilmasseur, welcher ebenfalls – auf Grund seiner Ausbildung – in verschiedene Sparten agieren kann. Wer sich heute für einen Gesundheitsberuf entscheidet, den er lernen möchte – ob Heilmasseur oder gewerblicher Masseur – erlernt einen zukunftsträchtigen Beruf.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑