Allgemein

Published on August 13th, 2013 | by Sonja

0

Das Leistungsspektrum der Therapiezentren Wiens

Wien bietet dutzende Einrichtungen für Personen an, welche an diversen Krankheiten erkrankt ist. Ganz egal ob es harmlose Erkrankungen sind oder doch schwerwiegende Erkrankungen, die auch eine Gefahr für das Leben darstellen. Wer in ein Therapiezentrum in Wien geht wird bemerken, dass es durchaus von kompetenten Personen besetzt ist, welche alles Mögliche unternehmen, damit es dem Patienten gut geht. Man versucht mit neuen Behandlungsmethoden die Krankheiten zu besiegen bzw. zu bekämpfen und Symptome zu lindern sowie auch die Ursache zu finden und zu bekämpfen. In Wien gibt es beinahe in jedem Bezirk dutzende Therapiezentren, welche alle verschiedenen Schwerpunkte aufweisen. Im Vorfeld ist es deshalb von Vorteil, wenn man sich über die diversen Therapiezentren in Wien informiert, welche Leistungen tatsächlich angeboten werden.

So bietet das Therapiezentrum Millergasse im 6. Wiener Gemeindebezirk dutzende Therapien für die Patienten an. Das beginnt beispielsweise bei der Orthomolekularmedizin, geht weiter bis zur psychosomatischen Medizin bis zur Infusionstherapie über Herzratenvariabilität und bietet auch ein onkologisches Begleitprogramm an. Weitere Therapien sind beispielweise die Behandlung von bioidenten Hormonen oder auch die Anwendung der Mesotherapie wie Mesoästhetik bzw. der Metabolic Balance oder auch der Vitalfeldtherapie. Aber im Therapiezentrum Millergasse wird unter anderem auch die Ergotherapie, die Osteopathie wie Physiotherapie und auch die Cranio Faciale Therapie wie auch Cranio Sacrale Therapie angeboten. Auch wird etwa die Psychotherapie wie Viscerale Therapie im Therapiezentrum angeboten.


Weitere Schwerpunkte finden sich in der Körperarbeit wieder. So wird etwa das Beckenbodentraining wie auch die Lymphdrainage oder auch diverse Massagen angeboten. Ebenso stehen den Patienten Shiatsu und die Feldenkrais Methode zur Verfügung. Weitere Behandlungen sind die Sounder Sleep System Methode und auch Yoga. Ein weiterer Vorteil im Therapiezentrum Millergasse ist auch die Möglichkeit der Labordiagnostik. So wird beispielsweise eine Vitamin- wie Mikronährstoffdiagnostik angeboten oder etwa auch eine Stoffwechseldiagnostik wie eine Allergiediagnostik bzw. eine Säure Basen Regulation.
Doch die ganzen Angebote in der Millergasse sind nicht auf jedes Therapiezentrum Wien zu übertragen, weshalb man im Vorfeld Recherchen anstellen sollte, ob die gewünschten Leistungen auch tatsächlich im gewählten Therapiezentrum angeboten werden. Oft weiß hier auch der behandelnde Hausarzt, welche Leistungen in den unterschiedlichen Einrichtungen zur Verfügung stehen.

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑