Technik

Published on Dezember 23rd, 2013 | by Sonja

0

Alufelgen

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden Alufelgen als Statussymbol betrachtet. Heute sind viele Modelle schon vom Werk aus mit den Leichtmetallfelgen ausgerüstet. Inzwischen fahren etwa ein Drittel aller Fahrzeuge in Europa schon mit Alufelgen und es werden immer mehr. In Amerika schwören schon fast zwei Drittel der Autofahrer auf die Präzisionsteile aus Alu: den die Abweichung beim Rundlauf beträgt maximal 0,2 Millimeter in der Höhe und 0,2 Millimeter in der Seite.

Alufelgen bieten gegenüber herkömmlichen Stahlfelgen noch einige weitere Vorteile. Zuerst einmal sollte man den optischen Effekt von Leichtmetallfelgen nicht unterschätzen. Sie schauen einfach schön aus. Für fast alle Typen von Fahrzeugen gibt es eine reichhaltige Auswahl der verschiedensten Alufelgen, die dem Auto ein einzigartiges, individuelles Aussehen verleihen. Kein Autofahrer möchte mehr ein Auto von der Stange fahren, das aussieht wie jedes andere.

Zweitens bieten Alufelgen durch ihr leichteres Gewicht einen wesentlich besseren Fahrkomfort und optimierte Fahreigenschaften gegenüber den üblichen Stahlfelgen.

Denn die Federung und die Stoßdämpfer nehmen, im Unterschied zu den herkömmlichen Stahlfelgen, schneller Kontakt zur Straße auf. Durch die geringere Massenträgheit werden zusätzlich die Beschleunigung und die Verzögerung des Fahrzeugs optimiert. Außerdem spart der Gewichtsvorteil Sprit. Bei den heutigen Benzinkosten ist das ein nicht zu vernachlässigender Faktor.

Viele Autofahrer, die ihre alten Stahlfelgen eigentlich gerne durch Leichtmetallfelgen ersetzen möchten, zögern den Kauf hinaus, weil sie sich bei der Frage der Pflege der Alureifen unsicher sind. Doch dieses Problem ist leicht zu lösen. Alufelgen besitzen zunächst einmal die fantastische Eigenschaft, dass sie nicht rosten. Dennoch sollte der Autofahrer sie in regelmäßigen Abständen reinigen und dabei nachschauen, ob die Felge an irgendwelchen Stellen beschädigt worden ist. Wer für die Umwelt etwas tun möchte, kann schon seit längerer Zeit im Fachhandel oder bei seinem Autohändler Reinigungsmittel für Alufelgen kaufen, die auf Wasserbasis produziert wurden und die Umwelt nicht schädigen. Das Mittel wird vor der Wäsche des Autos einfach auf die Felgen gesprüht.
Die passenden Reifen wechsel Werkzeuge gibt es auf www.rs-werkzeuge.de


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑